Aufgaben

Wer sich als Patin meldet, erhält von uns die Kontaktdaten einer geflüchteten Schwangeren. Wenn sich beide sympathisch sind, übernimmt die Patin folgende Aufgaben für die kommenden Monate:
- Begleitung der Schwangeren zu ihren ärztlichen Terminen

- Vertretung der Interessen der Schwangeren gegenüber der Ärzteschaft (bei Bedarf)

- Zuhören und Besänftigen bei Sorgen und Ängsten, Mitfreuen und Unterstützen bei Hoffnung und Dankbarkeit
- Hilfe beim Umgang mit Behörden, Ämtern, Heimleitung usw.
- informative Gespräche über die Rechte und Pflichten werdender und junger Mütter in Deutschland

- Aufklärung über das in Deutschland etablierte System der U Untersuchungen für das Neugeborene / Hilfe bei der Suche nach einer KiÄ

Zudem ist es hilfreich, wenn die Patin per Whatsapp für die Schwangere erreichbar ist und auch zu spontanen Einsätzen gerufen werden kann.

Doch generell gilt, dass sich die Patin so weit einbringt, wie sie es möchte. Manche werden fast zu einem Mitglied der Familie, man verbringt Festtage und viel Freizeit miteinander. Andere treffen sich zu den Terminen am Krankenhaus und trennen sich auch dort wieder. Beides ist in Ordnung und mehr noch von der Patin als von der Schwangeren abhängig.

we are here

Follow us

Facebook thumblr